Betrieblichen Altersvorsorge > Betriebliche Altersvorsorge abschließen

So schließt du eine betriebliche Altersvorsorge ab

Die betriebliche Altersvorsorge ist eine wichtige Möglichkeit, um für das Alter vorzusorgen. Der Prozess des Abschlusses kann je nach Unternehmen und angebotenem System variieren. Hier erklären wir dir, wie es abläuft.

So schließt du eine betriebliche Altersvorsorge ab

Die betriebliche Altersvorsorge ist eine wichtige Möglichkeit, um für das Alter vorzusorgen. Der Prozess des Abschlusses kann je nach Unternehmen und angebotenem System variieren. Hier erklären wir dir, wie es abläuft.

So schließt du eine betriebliche Altersvorsorge ab

Die betriebliche Altersvorsorge ist eine wichtige Möglichkeit, um für das Alter vorzusorgen. Der Prozess des Abschlusses kann je nach Unternehmen und angebotenem System variieren. Hier erklären wir dir, wie es abläuft.

So schließt du eine betriebliche Altersvorsorge ab

Die betriebliche Altersvorsorge ist eine wichtige Möglichkeit, um für das Alter vorzusorgen. Der Prozess des Abschlusses kann je nach Unternehmen und angebotenem System variieren. Hier erklären wir dir, wie es abläuft.

💡 Das solltest du wissen

  • Neben den Vorteilen hat die bAV auch einige Nachteile, die du kennen solltest

  • Achte vor allem auf Abschluss- & Vertriebskosten, da diese die traditionelle bAV häufig unrentabel machen

  • Du hast bereits eine bAV? Lass deine Vertrag kostenlos von uns prüfen


💡 Das solltest du wissen

  • Neben den Vorteilen hat die bAV auch einige Nachteile, die du kennen solltest

  • Achte vor allem auf Abschluss- & Vertriebskosten, da diese die traditionelle bAV häufig unrentabel machen

  • Du hast bereits eine bAV? Lass deine Vertrag kostenlos von uns prüfen


Kurz & knapp erklärt

Kurz & knapp erklärt

Wie schließt man eine betriebliche Altersvorsorge ab?

Traditioneller Abschluss einer betrieblichen Altersvorsorge

Traditionell führt dein Arbeitgeber eine betriebliche Altersvorsorge ein und vermittelt dich an einen Versicherungsmakler oder eine Agentur. In einem Beratungsgespräch erhältst du dann Angebote und entscheidest, ob du das vorgeschlagene Produkt annehmen möchtest oder nicht. Hier sind deine Optionen oft begrenzt auf das, was vorgeschlagen wird.


Ein wichtiger Punkt, den du beachten solltest, ist, dass bei dieser Methode oft hohe Abschluss- und Vertriebskosten anfallen, die du letztendlich über deine Beiträge mitbezahlst.

Der neue Standardweg

Ein neuerer und zunehmend beliebter Ansatz ist die Nutzung eines digitalen Rentencockpits, das von manchen Unternehmen angeboten wird. Hierbei erhältst du einen individuellen Zugang zu einer Online-Plattform, über die du deine betriebliche Altersvorsorge vollkommen eigenständig konfigurieren und verwalten kannst.

Vorteile des Rentencockpits:


  • Flexibilität: Du kannst die Kapitalanlage selbst steuern, zum Beispiel durch die Auswahl und Anpassung der ETFs, die deiner Vorsorge zugrunde liegen.

  • Kosteneffizienz: Es fallen keine hohen Abschluss- und Vertriebskosten an, was die Rentabilität deiner Anlagen erhöht.

  • Eigenständigkeit: Du benötigst keine Beratungsgespräche und hast keinen zwingenden Kontakt zu einer Versicherungsgesellschaft.

Autor

Autor

Marc Karkossa

Marc Karkossa

Marc Karkossa

Marc Karkossa

Marc ist Co-Founder & CEO von DYNO. Vor DYNO war der Versicherungsexperte Prokurist in der familieneigenen Versicherungsagentur.

DYNO macht es Unternehmen leicht, ihren Mitarbeitern die Altersversorgung zu bieten, die sie verdienen.

Copyright © 2024 DYNO GmbH. All Rights Reserved

DYNO macht es Unternehmen leicht, ihren Mitarbeitern die Altersversorgung zu bieten, die sie verdienen.

Copyright © 2024 DYNO GmbH. All Rights Reserved

DYNO macht es Unternehmen leicht, ihren Mitarbeitern die Altersversorgung zu bieten, die sie verdienen.

Copyright © 2024 DYNO GmbH. All Rights Reserved

DYNO macht es Unternehmen leicht, ihren Mitarbeitern die Altersversorgung zu bieten, die sie verdienen.

Copyright © 2024 DYNO GmbH. All Rights Reserved