Betrieblichen Altersvorsorge > So bietest du eine bAV an

So bietest du betriebliche Altersvorsorge (bAV) in deinem Unternehmen an.

Eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) anzubieten, ist nicht nur eine gute Möglichkeit, deine Mitarbeitenden zu unterstützen, sondern auch eine Pflicht, die du ernst nehmen solltest. Hier erfährst du, wie du dies in deinem Unternehmen umsetzen kannst.

So bietest du betriebliche Altersvorsorge (bAV) in deinem Unternehmen an.

Eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) anzubieten, ist nicht nur eine gute Möglichkeit, deine Mitarbeitenden zu unterstützen, sondern auch eine Pflicht, die du ernst nehmen solltest. Hier erfährst du, wie du dies in deinem Unternehmen umsetzen kannst.

So bietest du betriebliche Altersvorsorge (bAV) in deinem Unternehmen an.

Eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) anzubieten, ist nicht nur eine gute Möglichkeit, deine Mitarbeitenden zu unterstützen, sondern auch eine Pflicht, die du ernst nehmen solltest. Hier erfährst du, wie du dies in deinem Unternehmen umsetzen kannst.

So bietest du betriebliche Altersvorsorge (bAV) in deinem Unternehmen an.

Eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) anzubieten, ist nicht nur eine gute Möglichkeit, deine Mitarbeitenden zu unterstützen, sondern auch eine Pflicht, die du ernst nehmen solltest. Hier erfährst du, wie du dies in deinem Unternehmen umsetzen kannst.

💡 Das solltest du wissen

  • Du musst deine Mitarbeitenden über die betriebliche Altersvorsorge informieren und entsprechende Angebote bereitstellen, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.

  • Ein umfassendes bAV-Angebot steigert die Attraktivität deines Unternehmens für neue Mitarbeitende und verbessert die Mitarbeiterbindung.

  • Provisionsfreie Produkte und digitale Verwaltungstools reduzieren den administrativen Aufwand und bieten flexible, rentable Altersvorsorgemodelle.

💡 Das solltest du wissen

  • Du musst deine Mitarbeitenden über die betriebliche Altersvorsorge informieren und entsprechende Angebote bereitstellen, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.

  • Ein umfassendes bAV-Angebot steigert die Attraktivität deines Unternehmens für neue Mitarbeitende und verbessert die Mitarbeiterbindung.

  • Provisionsfreie Produkte und digitale Verwaltungstools reduzieren den administrativen Aufwand und bieten flexible, rentable Altersvorsorgemodelle.

Kurz & knapp erklärt

Kurz & knapp erklärt

Reaktiv sein – keine gute Idee

Du könntest natürlich warten, bis eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter auf dich zukommt und nach einer betrieblichen Altersvorsorge fragt. Dies ist jedoch die schlechteste Variante. Warum? Weil du damit deine Informations- und Mitteilungspflichten verletzt. Es ist also wichtig, proaktiv zu handeln.

Du könntest natürlich warten, bis eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter auf dich zukommt und nach einer betrieblichen Altersvorsorge fragt. Dies ist jedoch die schlechteste Variante. Warum? Weil du damit deine Informations- und Mitteilungspflichten verletzt. Es ist also wichtig, proaktiv zu handeln.

Der traditionelle Weg: Versicherungsmakler oder -agentur

Die gängigste Methode der letzten Jahrzehnte war, einen Versicherungsmakler oder eine Versicherungsagentur zu beauftragen. Diese Experten beraten nicht nur dein Unternehmen zur BV, sondern übernehmen auch Teile der Administration. Das hat sich bewährt und ist nach wie vor eine solide Möglichkeit.

Die gängigste Methode der letzten Jahrzehnte war, einen Versicherungsmakler oder eine Versicherungsagentur zu beauftragen. Diese Experten beraten nicht nur dein Unternehmen zur BV, sondern übernehmen auch Teile der Administration. Das hat sich bewährt und ist nach wie vor eine solide Möglichkeit.

Moderne Alternativen: Provisionsfreie Produkte und digitale Lösungen

Heute gibt es jedoch auch modernere Alternativen, die du in Betracht ziehen solltest. Eine Möglichkeit ist, auf provisionsfreie Produkte zu setzen. Diese sind oft kostengünstiger und transparenter.


Eine andere innovative Lösung ist der Einsatz von Software. Digitale Lösungen können den administrativen Aufwand, der mit der betrieblichen Altersvorsorge einhergeht, komplett übernehmen. Das bedeutet weniger Arbeit für deine Personalabteilung und gleichzeitig profitieren deine Mitarbeitenden von extrem rentablen und flexiblen Produkten.

Heute gibt es jedoch auch modernere Alternativen, die du in Betracht ziehen solltest. Eine Möglichkeit ist, auf provisionsfreie Produkte zu setzen. Diese sind oft kostengünstiger und transparenter.


Eine andere innovative Lösung ist der Einsatz von Software. Digitale Lösungen können den administrativen Aufwand, der mit der betrieblichen Altersvorsorge einhergeht, komplett übernehmen. Das bedeutet weniger Arbeit für deine Personalabteilung und gleichzeitig profitieren deine Mitarbeitenden von extrem rentablen und flexiblen Produkten.

Warum eine betriebliche Altersvorsorge wichtig ist

Warum eine betriebliche Altersvorsorge wichtig ist

Die betriebliche Altersvorsorge bietet zahlreiche Vorteile sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer:

Die betriebliche Altersvorsorge bietet zahlreiche Vorteile sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer:

Attraktivität des Arbeitgebers steigern: Ein umfassendes bAV-Angebot kann dein Unternehmen für potenzielle neue Mitarbeitende attraktiver machen und hilft, bestehende Mitarbeitende zu halten.

Attraktivität des Arbeitgebers steigern: Ein umfassendes bAV-Angebot kann dein Unternehmen für potenzielle neue Mitarbeitende attraktiver machen und hilft, bestehende Mitarbeitende zu halten.

Steuervorteile nutzen: Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer können von steuerlichen Vorteilen profitieren. Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge können in vielen Fällen steuerfrei oder steuerbegünstigt sein.

Steuervorteile nutzen: Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer können von steuerlichen Vorteilen profitieren. Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge können in vielen Fällen steuerfrei oder steuerbegünstigt sein.

Vorsorge für Mitarbeitende: In Zeiten des demografischen Wandels und der Unsicherheit der gesetzlichen Rentenversicherung wird die betriebliche Altersvorsorge immer wichtiger. Sie hilft den Mitarbeitenden, ihre Rentenlücke zu schließen und bietet finanzielle Sicherheit im Alter.

Vorsorge für Mitarbeitende: In Zeiten des demografischen Wandels und der Unsicherheit der gesetzlichen Rentenversicherung wird die betriebliche Altersvorsorge immer wichtiger. Sie hilft den Mitarbeitenden, ihre Rentenlücke zu schließen und bietet finanzielle Sicherheit im Alter.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einführung einer bAV

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einführung einer bAV

  1. Bedarfsanalyse durchführen: Überlege dir, welche bAV-Modelle für dein Unternehmen und deine Mitarbeitenden am besten geeignet sind.

  1. Beratung in Anspruch nehmen: Hole dir Unterstützung von Experten wie Versicherungsmaklern oder spezialisierten Beratungsunternehmen.

  1. Angebote vergleichen: Vergleiche verschiedene bAV-Produkte und -Anbieter, um das beste Angebot für dein Unternehmen zu finden. Achte hier neben dem Service vor allem auch auf die Gebühren in den Produkten für die Mitarbeitenden.

  1. Mitarbeitende informieren: Informiere deine Mitarbeitenden umfassend über das bAV-Angebot und die Vorteile, die es bietet.

  1. Administration organisieren: Nutze digitale Lösungen, um den administrativen Aufwand zu minimieren und eine reibungslose Verwaltung sicherzustellen.

Fazit

Indem du eine betriebliche Altersvorsorge in deinem Unternehmen anbietest, zeigst du nicht nur Fürsorge für deine Mitarbeitenden, sondern erfüllst auch wichtige rechtliche Verpflichtungen. Egal ob du den traditionellen Weg über einen Versicherungsmakler wählst oder auf moderne, digitale Lösungen setzt – es gibt für jedes Unternehmen die passende Lösung. Nutze diese Möglichkeiten, um dein Unternehmen attraktiver und rechtssicherer zu machen.

Eine gut implementierte bAV ist ein starkes Zeichen der Wertschätzung und kann einen erheblichen Beitrag zur Zufriedenheit und Bindung deiner Mitarbeitenden leisten. Zudem hilft sie, dein Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Indem du eine betriebliche Altersvorsorge in deinem Unternehmen anbietest, zeigst du nicht nur Fürsorge für deine Mitarbeitenden, sondern erfüllst auch wichtige rechtliche Verpflichtungen. Egal ob du den traditionellen Weg über einen Versicherungsmakler wählst oder auf moderne, digitale Lösungen setzt – es gibt für jedes Unternehmen die passende Lösung. Nutze diese Möglichkeiten, um dein Unternehmen attraktiver und rechtssicherer zu machen.

Eine gut implementierte bAV ist ein starkes Zeichen der Wertschätzung und kann einen erheblichen Beitrag zur Zufriedenheit und Bindung deiner Mitarbeitenden leisten. Zudem hilft sie, dein Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Autor

Autor

Marc Karkossa

Marc Karkossa

Marc Karkossa

Marc Karkossa

Marc ist Co-Founder & CEO von DYNO. Vor DYNO war der Versicherungsexperte Prokurist in der familieneigenen Versicherungsagentur.

DYNO macht es Unternehmen leicht, ihren Mitarbeitern die Altersversorgung zu bieten, die sie verdienen.

Copyright © 2024 DYNO GmbH. All Rights Reserved

DYNO macht es Unternehmen leicht, ihren Mitarbeitern die Altersversorgung zu bieten, die sie verdienen.

Copyright © 2024 DYNO GmbH. All Rights Reserved

DYNO macht es Unternehmen leicht, ihren Mitarbeitern die Altersversorgung zu bieten, die sie verdienen.

Copyright © 2024 DYNO GmbH. All Rights Reserved

DYNO macht es Unternehmen leicht, ihren Mitarbeitern die Altersversorgung zu bieten, die sie verdienen.

Copyright © 2024 DYNO GmbH. All Rights Reserved